pv_gutachter_bdsf_mitglied
Solartechnik Bayern Startseite & News | Kontakt | AGB | Impressum |


Solartechnik Bayern Sachverständiger & Gutachter Photovoltaik
elektrolumineszenz_photovoltaik thermografie_photovoltaik kennlinienmessung_photovoltaik
elektrolumineszenz_photovoltaik thermografie_photovoltaik kennlinienmessung_photovoltaik berechnung_photovoltaik

Qualifikation | PV Gutachter & Sachverständiger | Gerichtliche Zulassung

pv_gutachter_bdsf_stempelAnerkannter Sachverständiger


pv_sachverstaendiger_artikel


Ich beantworte Fragen zur Photovoltaik auch hier



Solartechnik Bayern bei den Top50Solar




photovoltaik_gutachter_solartechnik_bayern

Sehr geehrte Damen und Herren,

PV Gutachter Photovoltaik

die erste Solaranlage, welche ich eigenhändig verbaut habe, datiert auf das Jahr 1985. Seitdem lerne ich jeden Tag etwas neues dazu.

Solartechnik Bayern berät nicht nur Kunden, sondern engagiert sich auch im Bereich Entwicklung sowie Handling der aktiven Elemente von Solarmodulen, den Solar- Wafern. Moderne Fertigungsprozesse in den Fabriken sind Solartechnik Bayern bekannt und wurden im Zuge moderner Qualitätssicherung besucht. Bei einigen Prozessen der Fertigung wurde aktiv mitgearbeitet. Solartechnik Bayern als PV Gutachter kennt somit nicht nur das Ende der Kette, ergo den Verbau, sondern auch die Fertigungs-, Qualitäts-, sowie die Meßmechanismen bei den Zell- und Modulherstellern. Dies versetzt Solartechnik Bayern in die Lage, fundierte Aussagen über Zustand und Qualität hinsichtlich der Modulhardware zu treffen. Daraus resultiert eine kompetente Erfahrung die uns in die Lage versetzt, als Sachverständiger Photovoltaik unsere Kunden nicht nur heute, sondern auch morgen auf dem Stand der Technik zu informieren.

Folgende Bilder wurden in einer Montagehalle gemacht. Entschuldigen Sie bitte deshalb die Partikel (Staub). Nach der Montage werden diese Maschinen im Reinraum (Partikelfrei) genutzt.

pv_gutachter_solartechnik-bayern
Laser Bearbeitungsmaschine zur Bearbeitung von monokristallinen Solar Wafern. 

*

pv_sachverständiger_solartechnik-bayern
Bestückungsmaschine zur Bestückung von polykristallinen PV Modulen.


Bedingt durch die Tatsache, dass wir als Gutachter und Sachverständiger die physikalischen Herstellungsprozesse sowie die Gegebenheiten kennen, sind wir in der Lage, Funktion, Leistung sowie Qualität auf einem höheren Level zu beurteilen.

Solartechnik Bayern bietet Ihnen folgende Dienstleistungen und Meßtechniken rund um die Photovoltaik an:

PV Sachverständiger Photovoltaik zur Kennlinienmessung gemäß STC (Standart Test Conditions).

kennlinienmessung_pv_gutachter_photovoltaik

Bei der Kennlinienmessung wird in einem genormten Meßverfahren die Leistung eines PV Modules oder ganzer Strings gemassen und können aufgrund der Norm direkt miteinander verglichen werden. Wir möchten betonen, dass bei diesem Meßverfahren die Leistungskurven bei einer bestimmten Temperatur fest gestellt werden und somit die Leistungswerte mathematisch ermittelt werden. Wir schätzen die Diagnosesicherheit dieser Meßmethode auf 95%.

Zum Verständnis:

Prüft man den Kurzschlußstrom oder die Spannung bei geöffnetem Stromkreis, liefern diese Messungen lediglich die Leistung während explizit dieser Messituation und nicht die Peakleistung der PV Module. Folgende Faktoren werden nicht berücksichtigt:

- Sonneneinstrahlung
- Temperatur
- MPP Leistungspunkte

Ergo sind diese Leistungen nicht vergleichbar. Bei der Kennlinienmessung werden diese Faktoren seitens des Meßgerätes mit einbezogen und ein Vergleich gemäß IEC (International Electrotechnical Commission) ist möglich. Diese Messung nennt man dann STC (Standart Test Conditions).

Die Angaben für Strom, Spannung und Leistung bei Standard-Testbedingungen gelten bei einer Einstrahlung von 1000 W/m² in Modulebene, einer Modultemperatur von 25 °C und einem in der Norm IEC 60904-3 (1989) Teil III definierten Spektrum des Sonnenlichts bei einer Air Mass von 1,5. Die ermittelte Leistung wird meist mit der Angabe Peak versehen.

Da bei der eigentlichen Messung nicht immer alle Bedingungen eingehalten werden können (Lampenspektrum, Einstrahlung und Modultemperatur weichen oft vom Standard ab), werden die Messwerte bei Standard-Testbedingungen aus den aktuellen Messbedingungen rechnerisch ermittelt. Die so ermittelten Werte ermöglichen einen Vergleich der Module untereinander, das wirkliche Betriebsverhalten ist jedoch daraus nicht direkt abzuleiten.

In der Tat kann behauptet werden, dass die Messungen im Feld mittels Sonneneinstrahlung realistischer einzuordnen sind, als Labor Messungen.

PV Sachverständiger Photovoltaik Solartechnik Bayern prüft Ihre Photovoltaikmodule sowie die komplette PV Analge mittels Kennlinienprüfgerät um Leistungswerte zu bestätigen oder etwaige Leistungsmindernde Faktoren aufzuspüren.

Photovoltaik Sachverständiger zur Thermografie.

thermografie_pv_gutachter_photovoltaik

Sachverständiger Photovoltaik Solartechnik Bayern warnt ausdrücklich Anlagenbetreiber, diese Meßmethode als Basis für Ansprüche zu kaufen. Wir kennen es aus der Praxis:

Viele Kunden und Anlagenbetreiber sind der Meinung, eine PV Thermografie Überprüfung der Photovoltaikanlage sei notwendig, um etwaige Fehler zu finden und bei den Herstellern oder Versicherungen diese Untersuchungsmethode als Basis für Ansprüche abzuleiten. Dies ist falsch.

Auch haben wir den Eindruck, den Anlagenbetreibern werden hier Untersuchungen verkauft, ohne darauf hinzuweisen, dass die Thermografie kein anerkannter Mängelnachweis ist, sondern lediglich ein Werkzeug zur Fehlerfindung.

Zugegeben, es sieht schon imposant aus, wenn der Fachmann mit einem Thermografiegerät oder sogar einer Drohne über das Dach fliegt und dabei tolle bunte Bilder entstehen. In der Praxis allerdings ist diese Untersuchungsmethode nicht sehr aussagekräftig. Exakt aus diesem Grund wird die Thermografie auch nicht von den Herstellern von PV Modulen als Fehlerdiagnose anerkannt.

Wir als Sachverstängige Photovoltaik warnen deshalb, weil sehr viele Kunden denken, mit der Thermografie Mängel aufzudecken und dann Ansprüche an Solarteur, Hersteller oder Versicherungen stellen, die dann folgerichtig abgewiesen werden.

Jeder der Ihnen, lieber Anlagenbetreiber, eine thermografische Untersuchung anbietet, muss ihnen vorher sagen, dass im Falle der Fehlerfindung weitere Untersuchungen notwendig sind, um Ihre Ansprüche zu untermauern. Dies kann eine Kennlinienuntersuchung oder eine Elektrolumineszenzuntersuchung sein.

Warum dann diese Warnung? Viele Betreiber werden mit minimalen Temperaturunterschieden, welche am Meßgerät mittels gravierenden Farbunterschieden dargestellt werden, verunsichert. Auf diese Verunsicherung folgen zumeist unnötige Kosten für den Anlagenbetreiber, welche zu nichts, außer Aufregung und Ärger führen.

Macht eine thermografische Untersuchung überhaupt Sinn?

Die Antwort lautet: JA! Aber der Kunde sollte keiner Untersuchung zustimmen, bevor er nicht ganz genau weiss, wofür dieses Werkzeug geeignet ist sowie welche Folgekosten auf den Kunden zukommen.

Eine thermografische Untersuchung macht z.B. dann Sinn, wenn man Hotspots sucht.

Auch beim Transformator, beim Wechselrichter oder anderen elektrischen Teilen einer Photovolatikanlage macht die Thermografie durchaus Sinn.

Eine thermografische Aufnahme macht keinen Sinn, wenn man Gründe für Leistungseinbrüche sucht.

Wenn Ihnen ergo eine Thermografie Untersuchung angeboten wird, ist dies ein Werkzeug für den Solarteur, eventuelle Fehler aufzuspüren. Es eignet sich NICHT zur Untermauerung von Ansprüchen oder zur Beweisführung von Mängelgutachten.

Sollte Ihnen deshalb eine teure Thermografie angeboten werden, entweder per Drohne oder mit Einrüstung von Ihrem Dach, fragen Sie den Anbieter ruhig, ob sie diese Ergebnisse zur Einforderung von Ansprüchen, z.B. vor Gericht verwenden können. Dies ist NICHT der Fall.

Der Zweck heiligt die Mittel

Viele thermografische Untersuchungen dienen ausschließlich dem Selbstzweck ohne spürbaren Nutzen für den Betreiber. Lassen Sie sich deshalb nichts aufschwätzen, was Sie nicht brauchen, um hohe Untersuchungskosten zu rechtfertigen.

Solartechnik Bayern führt auch thermografische Untersuchungen durch. Dies jedoch nicht als Selbstzweck, sondern im Zuge von Untersuchungen der PV Anlage sowie zur Kontrolle "wenn man eh schon auf dem Dach ist". Extra Einrüstungen, Drohnenflüge oder sonstiges produziert unnötige Kosten, die zu nichts führen.

Sachverständiger PV zur Elektrolumineszenz.

elektrolumineszenz_pv_gutachter_photovoltaik

Entgegen der üblichen Arbeitsweise von Photovoltaikmodulen, durch Sonneneinstrahlung Strom zu erzeugen, wird bei der Elektrolumineszenz Prüfung von Photovoltaikmodulen umgekehrt verfahren. Bei absoluter Dunkelheit werden Photovoltaikmodule rückwärts bestromt, die Halbleiter- Siliziumwafer im Photovoltaikmodul glimmen dann im Infrarotbereich zwischen 900nm und 1100nm unsichtbar für den Menschen, sind jedoch mittels Spezialkamera fotografierbar und nutzbar zu machen.

Alle im Stromkreis befindlichen Siliziumflächen glimmen im Infrarotbereich, inaktive Flächen sowie durch fehlerhafte Lötstellen versehene Flächen bleiben entweder komplett dunkel oder glimmen zumindest deutlich schwächer. Auch kleinste Risse in den Siliziumwafern werden bei entsprechender Auflösung sichtbar.

Anhand der gemachten Aufnahmen werden mittels Spezialsoftware, entwickelt von Sachverständiger PV Solartechnik Bayern, Defekte erkannt. Einige Hersteller von Photovoltaikmodulen nutzen diese Technik auch zur Qualitätssicherung in der eigenen Produktion- allerdings nur auf Modulebene, nicht wie Solartechnik Bayern, hochauflösend auf gesamte Dächer.

Für unsere Kunden bedeutet dies:

Eine vollumfängliche Überprüfung der Photovolatikanlage mittels eines überschaubaren Aufwandes und damit zu einem kalkulierbarem Preis.

pv-elektrolumineszenz_photovoltaik_gutachter

Scheuen Sie sich nicht, uns anzurufen, wir beraten Sie gerne. Gerne verweisen wir auf unsere Webseite, die sich ausschließlich dieser Untersuchungsmethode widmet:

Elektrolumineszenzuntersuchung am Dach ohne Demontage einzelner Photovoltaikmodule.

Schnellkontakt

Büro:
08191-4950

Mobil:
0160-92907111

Mail:
info@solartechnik-bayern.de